Konzertpremiere: Geschüttelt oder gerührt? Hauptsache g’mischt!

Schon länger loderte die verrückte Idee in uns, ein eigenes Konzert auf die Bühne zu bringen. Nachdem es heuer im Sommer terminlich und wettertechnisch leider nie mit einem Straßenmusikauftritt geklappt hatte, einigten wir uns im September stattdessen auf einen gemütlichen Konzertabend Anfang November. Je näher der Konzerttermin rückte, desto angespannter wurden wir: Werden wir überhaupt Publikum haben? Wenig oder gar viel? Hat unsere Werbung was gebracht? Schaffen wir den ausgehandelten Mindestumsatz im Lokal? Kommt unser g‘mischtes Programm an? Es blieb bis zum Schluss spannend.
Doch als die ersten Gäste eintrudelten entspannten wir uns schon ein wenig und unsere Konzertpremiere konnte beginnen. Der Partykeller des Café Kreuzberg war schließlich bis zum letzten Platz gefüllt und dem Applaus zur Folge konnten wir mit unseren Musikstücken voll überzeugen. Auch wir waren mit dem gelungenen Abend sehr zufrieden und erleichtert stießen wir nachher gemeinsam an.