Kategorien
Auftritt

Punschstände Meiselmarkt und MVR

Gleich zwei Auftritte hintereinander und eine wunderbare spontane beherzte Tenorsax-Aushilfe namens Harry bescherte uns der Freitag, der 13. Dezember. Diesmal war es beim Punschstand Meiselmakt auch schon dunkel und so kamen unsere Lichterkette und unsere kleine bunte Diskokugel ordentlich zur Geltung. Zur Feierabendzeit erreichten wir natürlich auch viel mehr Publikum und stimmten es mit unseren SaX-Mas-Melodien in eine weitere groovy-besinnliche Adventzeit ein.

Die Punschhütte des Musikvereins Rudolfsheim-Fünfhaus steht traditionell nur ein paar Bimstationen weiter: beim Roten Stuhl vor dem XXXLutz auf der Hütteldorferstraße. Als letzter musikalischer Programmpunkt durften wir die „Rausschmeißer“ spielen. So endeten nicht nur die Punschvorräte, sondern auch unsere weihnachtlichen Auftritte in winterlich-gemütlicher Atmosphäre.

Kategorien
Auftritt

Punschstand Meiselmarkt

Am 1. Adventwochenende starteten wir in unsere saxy Punschsaison. Der Kulturverein Fünfhaus und die Volkshilfe Rudolfsheim-Fünfhaus veranstalteten auch heuer wieder ihre Punschhütte am Platz vor dem Meiselmarkt. Unsere swingenden „Wine-nachts“-Weisen zauberten vielen gestressten Einkäufern ein Lächeln auf die Lippen. So manch‘ einer verweilte kurz bei dampfendem Schilcher-Glühwein und lauschte unserer Musik.

Kategorien
Auftritt

Konzertpremiere: Geschüttelt oder gerührt? Hauptsache g’mischt!

Schon länger loderte die verrückte Idee in uns, ein eigenes Konzert auf die Bühne zu bringen. Nachdem es heuer im Sommer terminlich und wettertechnisch leider nie mit einem Straßenmusikauftritt geklappt hatte, einigten wir uns im September stattdessen auf einen gemütlichen Konzertabend Anfang November. Je näher der Konzerttermin rückte, desto angespannter wurden wir: Werden wir überhaupt Publikum haben? Wenig oder gar viel? Hat unsere Werbung was gebracht? Schaffen wir den ausgehandelten Mindestumsatz im Lokal? Kommt unser g‘mischtes Programm an? Es blieb bis zum Schluss spannend.
Doch als die ersten Gäste eintrudelten entspannten wir uns schon ein wenig und unsere Konzertpremiere konnte beginnen. Der Partykeller des Café Kreuzberg war schließlich bis zum letzten Platz gefüllt und dem Applaus zur Folge konnten wir mit unseren Musikstücken voll überzeugen. Auch wir waren mit dem gelungenen Abend sehr zufrieden und erleichtert stießen wir nachher gemeinsam an.